Ausflug ehemaliger Funktionäre des Bezirks nach St. Pölten

Spannende Einblicke in die niederösterreichische Politik und Kultur

Vor Kurzem begaben sich die ehemaligen Funktionäre des Bezirks Mistelbach auf einen besonderen Ausflug: Sie besuchten das NÖ Landhaus in St. Pölten und tauchten ein in die Welt der niederösterreichischen Politik und Kultur.

Bereits bei ihrer Ankunft wurden die ehemaligen Funktionäre von Landtagspräsident Mag. Karl Wilfing persönlich empfangen. Er führte die Gruppe nicht nur durch das beeindruckende Landhaus, sondern ermöglichte ihnen sogar einen exklusiven Blick in sein eigenes Büro. In gemütlicher Atmosphäre gewährte er ihnen Einblicke in seine Aufgaben und die Arbeit des Landtages. Dabei würdigte er auch die wichtige Rolle der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die im Hintergrund für den reibungslosen Ablauf sorgen.

Nach einem gemeinsamen Mittagessen ging es am Nachmittag hoch hinaus auf die Aussichtsterrasse des Klangturms. Von dort oben bot sich den ehemaligen Funktionären ein atemberaubender Blick auf die Stadt St. Pölten und die Umgebung.

Den Abschluss des Ausflugs bildete eine Führung durch das Museum Niederösterreich. Bei dieser Führung durfte die Gruppe die faszinierende Geschichte und Kultur des Landes erleben.

Der Ausflug nach St. Pölten war nicht nur ein informativer und unterhaltsamer Tag, sondern bot den ehemaligen Funktionären auch die Gelegenheit, alte Kontakte zu pflegen und neue zu knüpfen. Bei einem gemütlichen Heurigen in Hagenbrunn ließen sie den Tag Revue passieren. Es war ein rundum gelungener Ausflug, der allen Beteiligten noch lange in Erinnerung bleiben wird.

  • _imMuseum
  • 20240617_123913