Home Aktuelles Einsätze
Menschenrettung nach Fahrzeugüberschlag
Mittwoch, den 08. September 2021 um 09:54 Uhr

A5 - Am 07.09.2021 um 23.58 Uhr wurden die Freiwilligen Feuerwehren Hochleithen und Wolkersdorf zu einer Fahrzeugbergung auf der A5 in Fahrtrichtung Brünn alarmiert. 

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte am Einsatzort konnte festgestellt werden, dass ein PKW bei der an die Autobahn angrenzenden Böschung am Dach lag und sich noch eine Person im Fahrzeug befand, wurde aber nicht eingeklemmt. Die Fahrzeuglenkerin war angeschnallt und hang kopfüber im Fahrzeuginneren. Zudem wurde sie unbestimmten Grades verletzt.

Weiterlesen...
 
24 Hunde aus Fahzeug gerettet
Montag, den 06. September 2021 um 08:56 Uhr

Die Freiwilligen Feuerwehren Hochleithen und Wolkersdorf wurden am frühen Morgen zu einer Fahrzeugbergung auf die A5 alarmiert. Der vermeintliche „Standardeinsatz“ entpuppte sich vor Ort jedoch als große Herausforderung.

Ein Wohnmobil kam aus unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab, prallte an der Böschung ab und kam schließlich nach mehreren Überschlägen auf der Seite liegend zum Stillstand.
Nachdem die ersten Einsatzkräfte am Einsatzort angekommen waren, wurde von der Rettung die Versorgung der verletzten Personen übernommen.

Es konnte jedoch auch festgestellt werden, dass sich noch mehrere Hunde im Inneren des stark beschädigten Fahrzeuges befanden. Über die genaue Anzahl lagen keinerlei Informationen vor.

Weiterlesen...
 
Brand im Ortszentrum
Sonntag, den 01. August 2021 um 08:20 Uhr

NEUDORF - Am 31.07.2021 um 0:02 Uhr wurde die Feuerwehr Neudorf zu einem “Brandverdacht im Ortszentrum” alarmiert. Nähere Informationen waren den Einsatzkräften zu diesem Zeitpunkt noch nicht bekannt.

Aufmerksame Feuerwehrmitglieder konnten während der Fahrt zum Feuerwehrhaus bereits Funkenflug und Feuerschein wahrnehmen. Aus diesem Grund wurde die Alarmstufe auf B2 erhöht und die Freiwilligen Feuerwehren Zlabern, Kirchstetten und Wildendürnbach ebenfalls alarmiert.

Schon während der Anfahrt des HLF2 rüstete sich ein Trupp mit Atemschutzgeräten aus, um so schnell wie möglich mit der Brandbekämpfung beginnen zu können. Bei der Erkundung konnte festgestellt werden, dass unter einem überdachten Unterstellplatz ein Brand ausgebrochen ist. Im unmittelbaren Gefahrenbereich befanden sich drei Gasflaschen sowie zwei PKW. Das Feuer griff bereits auf die beiden Fahrzeuge über.

Weiterlesen...
 
Erfolgreiche Reanimation
Samstag, den 31. Juli 2021 um 18:19 Uhr

GAUBITSCH - Am 31.07.2021 um 2:12 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Gaubitsch zur Unterstützung bei einem Defi-Einsatz in Gaubitsch alarmiert.

Die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr rückten unverzüglich mit dem Defibrillator der Gemeinde Gaubitsch zur Hilfe aus.

Die Mannschaft des Rüstlöschfahrzeuges führte gemeinsam mit dem Roten Kreuz die lebensrettenden Sofortmaßnahmen durch und es gelang, die Person erfolgreich wiederzubeleben.

Weiterlesen...
 
VU mit Menschenrettung
Freitag, den 30. Juli 2021 um 08:11 Uhr

EICHENBRUNN - Am 28.07.2021 um 20.25 Uhr wurden die Freiwilligen Feuerwehren Eichenbrunn und Oberschoderlee zu einem Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person auf der B6 alarmiert.

Vor Ort konnte der Einsatzleiter OBI Christian Schöfmann bei seiner Erkundung feststellen, dass sich ein PKW überschlug und am Fahrzeugdach zum Liegen kam. Dabei verformte sich das Fahrzeugdach dermaßen, dass der Lenker selbst massiv im Fahrzeuginneren eingeklemmt wurde.
Da beim Eintreffen der Feuerwehr-Kräfte noch kein Rettungsdienst vor Ort war, wurde durch einen Feuerwehr-Sanitäter unverzüglich mit der Erstversorgung der verletzten Person begonnen, welche zum Glück ansprechbar war. Sanitäter des Roten Kreuzes sowie das Notarztteam des NEF Mistelbach übernahmen in weiterer Folge die Versorgung und Betreuung.

Die Position der verletzten Person war äußerst ungünstig. Das stark deformierte Fahrzeugdach wurde dermaßen in den Fahrerraum gedrückt, dass die verletzte Person massiv im Fahrzeuginneren eingeklemmt wurde. Die Hand ragte zudem aus dem Fahrzeuginneren durch die Scheibe der Fahrertüre hinaus und wies Verletzungen auf. Der Person war es nicht möglich, die Hand selbstständig in das Fahrzeug hineinzugeben. Die Seitentüre lies sich zudem nicht öffnen, da diese vom Asphalt blockiert wurde. Die Schaffung eines Zuganges war daher nicht möglich.

Weiterlesen...
 
Flurbrand am Wimmelberg / Ottenthal
Sonntag, den 25. Juli 2021 um 14:06 Uhr

Ottenthal - Samstag 24.Juli 2021 um 15:43 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Ottenthal zu einem B1 Flurbrand alarmiert.

Vor Ort wurde festgestellt, dass sich der Brand durch den Wind bereits ausgebreitet hat.
Rasch wurde der Flurbrand mit den Feuerpatschen und den helfenden Landwirten mit Traktoren und Grubbern eingedämmt.

Nach einer Stunde konnte Brand Aus gegeben werden.
Anschließend wurde die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt.

 Fotos: FF-Ottenthal 

 

Weiterlesen...
 
PKW in Vollbrand
Sonntag, den 25. Juli 2021 um 08:37 Uhr

HERRNBAUMGARTEN - Die Freiwillige Feuerwehr Herrnbaumgartner und die Freiwillige Feuerwehr Schrattenberg wurden in den Abendstunden des 24.07.2021 zu einem Fahrzeugbrand auf der L23 alarmiert.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand der Motorraum eines PKW bereits in Vollbrand. Löschversuche durch den Besitzer selbst blieben erfolglos. Es wurde unverzüglich durch einen Atemschutztrupp damit begonnen, die Flammen zu bekämpfen. Zudem wurden angrenzende Felder und Wiesen geschützt, sodass sich der Brand nicht auf diese ausbreiten konnte.

Weiterlesen...
 
Ladung durchbohrt Führerkabine
Samstag, den 24. Juli 2021 um 16:21 Uhr

A5 - Am 24.07.2021 um 14:10 Uhr wurden die Feuerwehren Großkrut und Poysdorf zu einer LKW-Bergung nach einem Auffahrunfall mit drei LKW auf der A5 Fahrtrichtung Brünn bei km 47 alarmiert.

Die ersten beiden LKW wurden zum Glück nur leicht beschädigt und konnten die Fahrt selbstständig fortsetzten.
Beim letzten LKW hat jedoch die Ladung Eisenstangen die vordere Bordwand durchstoßen und bohrte sich in die Zugmaschine.

Der Lenker musste vom Roten Kreuz versorgt werden.

Weiterlesen...
 
Ausgedehnter Feldbrand
Samstag, den 24. Juli 2021 um 16:19 Uhr

HÜTTENDORF- Zu Mittag wurde die Freiwillige Feuerwehr Mistelbach-Stadt gemeinsam mit der Freiwilligen Feuerwehr Hüttendorf zu einen Feldbrand in Hüttendorf alarmiert worden.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte breiteten sich die Flammen bereits über eine große Fläche aus und drohten auf weitere Felder überzugreifen.

Weiterlesen...
 
Mähdrescherbrand greift auf Feld über
Samstag, den 24. Juli 2021 um 16:14 Uhr

MÜNICHSTHAL - Am 23.07.2021 wurde die Freiwillige Feuerwehr Münichsthal zu einem Brandeinsatz auf ein Feld an der L34 Richtung Großebersdrof gerufen. Ein Mähdrescher und das umliegende Feld standen in Brand. Auf Grund der Alarmstufe B2 wurde gleichzeitig auch die Freiwillige Feuerwehr Wolkersdorf alarmiert.

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 47