Home Aktuelles Veranstaltungen außerordentlicher Abschnittsfeuerwehrtag des AFKDO Mistelbach
außerordentlicher Abschnittsfeuerwehrtag des AFKDO Mistelbach
Samstag, den 10. September 2011 um 20:04 Uhr

20110909ehrungaftmiSIEBENHIRTEN (09.09.2011) - Das Abschnittsfeuerwehrkommando Mistelbach lud zum außerordentlichen Abschnittsfeuerwehrtag in den Hofstadl in Siebenhirten ein.

 

 

Abschnittsfeuerwehrkommandant Karl Macher freute sich zahlreiche Ehren- und Festgäste begrüßen zu dürfen, darunter Landtagsabgeordneten Ing. Manfred Schulz, in Vertretung von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll, Nationalrat Ing. Hubert Kuzdas, Mag. Birgit Tsolakidis (Bezirkshauptmannschaft Mistelbach), Major Klaus Adler (Bolfraskaserne Mistelbach), den Hausherrn Bgm. Dr. Alfred Pohl, LRR Mag. Klaus Schütz und ORR Ing. Clemens Hickl (Rotes Kreuz).

Auch zahlreiche Feuerwehrfunktionäre folgten der Einladung, an der Spitze Bezirksfeuerwehr-kommandant LFR Karl Graf, die Abschnittsfeuerwehrkommandanten BR Leopold Bernold und BR Franz Buchmann, stellvertretend für die Ehrendienstgrade Ehrendbrandrat Karl Kosut und Ehrenabschnittsbrandinspektor Richard Krammer.

Karl Macher berichtete über die eindrucksvollen Leistungen des Jahres 2010 und 2011 und nahm unter anderem zu den Themen Feuerwehrausrüstungsverordnung und Feuerwehrführerschein Stellung. Auch wurde auf die Möglichkeit hingewiesen, im Landesklinikum Weinviertel die Atemschutztauglichkeitsuntersuchungen durchführen zu können.

Der Abschnittsfeuerwehrtag beschloss ihm Rahmen der Veranstaltung einstimmig, dass die Abschnittsfeuerwehrleistungsbewerbe und der Abschnittsfeuerwehrtag 2013 in Asparn an der Zaya stattfinden werden. Als Termin wurde der 25.05. bzw. 26.05.2013 festgelegt. Im Jahr 2013 findet auch ein Teil der Landesausstellung in Asparn an der Zaya statt.

 

Der Abschnittfeuerwehrkommandant ernannte 3 neue Abschnittssachbearbeiter und dankte für die Bereitschaft zur Mitarbeit im Abschnittsfeuerwehrkommando:

Christian Prucha (Gaweinstal) zum ASB „Fahrzeug- und Gerätedienst“, Walter Mayer (Schrick) zum ASB „Feuerwehrgeschichte“ und Christoph Herbst (Ebersdorf an der Zaya) zum ASB „Öffentlichkeitsarbeit und Dokumentation“

 

Der Abschnittsfeuerwehrtag war auch der diesjährige Rahmen, verdiente und langjährige Feuerwehrmitglieder zu ehren:

 

Ehrenzeichen für 25 jährige verdienstvolle Tätigkeit im Feuerwehr und Rettungswesen:

Johann Ullram (Altmanns), Gerhard Zawrel (Asparn), Josef Graf und Theodor Schober jun. (Atzelsdorf), Josef Pleil (Bullendorf), Leopold Arthold (Eibesthal), Gerald Fidler (Höbersbrunn), Richard Bammer, Christian Gutmann, Günter Wallisch und Franz König (Hobersdorf), Roland Wehofer (Martinsdorf), Erich Bogner, Gunter Bürbaum, Josef Koch, Ernst Schaman, Leopold Schmidt und Gottfried Seiser (Mistelbach), Alfred Bergauer, Norbert Bergauer sen. und Johann Toifl (Neubau), Johann Schiftner (Olgersdorf), Werner Fallnbügel (Schletz), Raimund Bayerl, Rupert Kreitmeier, Christian Reuter und Roman Seiter (Schrick), Johannes Böhm und Christian Schießer (Siebenhirten), Wolfgang Kucera, Georg Lachmayer jun., Josef Maier und Rainer Wiesinger (Wilfersdorf)

 

Ehrenzeichen für 40 jährige verdienstvolle Tätigkeit im Feuerwehr und Rettungswesen:

Franz Schodl, Erwin Schuster und Friedrich Schuster (Altmanns), Günter Böck und Eduard Göstl (Asparn), Josef Pausch jun., Johann Pleil, Herbert Zangl und Georg Zimmermann (Bullendorf), Gottfried Ertl und Gerhard Grünwald (Eibesthal), Josef Klöbl und Fritz Strobl (Gaweinstal), Leopold Meissl und Gerhard Siegl (Pürstendorf), Josef Bader (Schrick), Herbert Benedek (Wilfersdorf)

 

Ehrenzeichen für 50 jährige verdienstvolle Tätigkeit im Feuerwehr und Rettungswesen:

Rupert Meissl (Altmanns), Franz Bauer und Franz Maurer (Asparn), Josef Schiller (Eibesthal)

 

Ehrenzeichen für 60 jährige verdienstvolle Tätigkeit im Feuerwehr und Rettungswesen:

Franz Schodl (Altmanns), Josef Pleil (Hobersdorf), Josef Lehner (Hüttendorf)

 

Ehrenzeichen für 70 jährige verdienstvolle Tätigkeit im Feuerwehr und Rettungswesen:

Friedrich  Schuster (Altmanns)

 

Verdienstmedaille 3. Klasse in Bronze des NÖ LFVB:

Johann Toifl (Neubau)

 

Verdienstzeichen 3. Klasse in Bronze des NÖ LFVB:

Christian Idinger und Gerhard Meissl (Altmanns), Leopold  Siegel (Helfens), Erich Graf (Hobersdorf), Markus Bacher (Ladendorf), Roman Fröhlich (Mistelbach), Leo Schödl (Olgersdorf)

 

Verdienstzeichen 2. Klasse in Silber des NÖ LFVB:

Leopold Arthold (Eibesthal), Johann Hochleithner (Gaweinstal), Erich Haslinger (Michelstetten), Georg Schwab (Neubau)

 

Verdienstzeichen 3. Stufe des Österreichischen Bundesfeuerverbandes:

Alfred Völker (Ebersdorf an der Zaya), Gerhard Grum und Gerhard Valuch (Mistelbach)

 

Urkunde „Dank und Anerkennung“ für ihre langjährige Tätigkeit als Funktionäre im Abschnittsfeuerwehrkommando Mistelbach:

Richard Krammer (Schrick), Markus Bacher (Ladendorf), Gerhard Valuch (Mistelbach)

 

Urkunde „Dank und Anerkennung“ für ihre langjährige Tätigkeit als Feuerwehrfunktionäre:

 

Karl Bergmayer (Atzelsdorf), Erich Schweinberger (Bullendorf), Alfred Völker (Ebersdorf an der Zaya), Leopold Arthold (Eibesthal), Josef Angrosch (Grafensulz), Gerhard Wicklicky (Helfens), Eduard Kraft und Josef Nekham (Herrnleis), Josef Schmid und Georg Graf (Hobersdorf), Werner Schmidt und Otto Krischanitz (Kettlasbrunn), Karl Feilhammer (Ladendorf), Erich Haslinger (Michelstetten), Erhard Wagner und Wolfgang Inhauser (Mistelbach – Zug Hörersdorf), Franz Wiesinger (Mistelbach – Zug Lanzendorf), Georg  Schwab (Neubau), Leo Schödl (Olgersdorf), Franz Kaiser sen. und Johann Frank (Pellendorf), Erich Schaudy (Siebenhirten)

 

In Ihren Festansprachen dankten die Redner für den nicht selbstverständlichen Einsatz der Feuerwehrmitglieder zum Wohle der Allgemeinheit und wünschten auch weiterhin unfallfreies Arbeiten bei der Einsatz- und Übungstätigkeit.

 

Der Kommandant der Feuerwehr Siebenhirten ehrte zwei langjährige verdiente Mitglieder für 65 jährige Tätigkeit im Feuerwehr und Rettungswesen.

 

Weitere Bilder siehe: https://picasaweb.google.com/110995203433782136915