Home Aktuelles Einsätze Wintereinbruch sorgte für erhöhtes Einsatzaufkommen
Wintereinbruch sorgte für erhöhtes Einsatzaufkommen
Samstag, den 27. November 2021 um 19:53 Uhr

Der Wintereinbruch am gestrigen Tag sorgte für ein erhöhtes Einsatzaufkommen bei den Freiwilligen Feuerwehren des Bezirkes Mistelbach.

Insgesamt standen 30 Feuerwehren im Einsatz. Manche mussten sogar gleich mehrere Male an einem Tag ausrücken um bei Verkehrsunfällen Hilfe zu leisten.

Zum Glück handelte es sich bei den meisten Einsätzen um Blechschäden. Aber es ereigneten sich leider auch schwere Verkehrsunfälle.

So mussten die Einsatzkräfte der Feuerwehren Schrick und Kettlasbrunn eine eingeklemmte Person aus einem Fahrzeug retten, nachdem diese mit einem Kastenwagen frontal mit einem LKW kollidierte:

Bei einen Verkehrsunfall am „Landmann“ zwischen Falkenstein und Zlabern drohte ein LKW abzurutschen, wobei die Freiwilligen Feuerwehren Falkenstein, Ottenthal und die Freiwillige Feuerwehr Mistelbach-Stadt mit dem Kranfahrzeug dies verhindern konnten.

Die Freiwillige Feuerwehr Mistelbach-Stadt verlegte nach Abschluss der Arbeiten mit dem Kranfahrzeug gleich weiter zur Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehren Ernstbrunn und Klement bei einem Tankwagenunfall.

BFKDT OBR Markus Schuster möchte sich auf diesem Wege bei allen eingesetzten Einsatzkräften für deren tolle Arbeit und das ehrenamtliche Engagement bedanken!