Home Aktuelles Einsätze Garagenbrand forderte ganzen Unterabschnitt
Garagenbrand forderte ganzen Unterabschnitt
Sonntag, den 05. Mai 2019 um 18:00 Uhr

RIEDENTHAL (05.05.2019) - Das Obergeschoß einer großen Garage geriet aus unbekannter Ursache in Brand. Nachbarn bemerkten den Brand, als er schon fortgeschritten war und alarmierten telefonisch die Bezirksalarmzentrale, die Stufe B3 auslöste.

Beim Eintreffen der FF Riedenthal stand das Obergeschoß bereits in Vollbrand. Von der westlichen Seite wurde begonnen, das angrenzende Gebäude zu schützen. Danach wurde der Brand mit einem Löschangriff auf das Obergeschoß bekämpft.

Durch das schnelle Eintreffen der nachfolgenden Feuerwehren konnte bereits nach kurzer Zeit an der der Ostseite ein Wasserwerfer in Stellung gebracht und weitere Zubringleitungen gelegt werden. Außerdem wurden die Einsatzleitung und ein Atemschutzsammelplatz eingerichtet.

In der Zwischenzeit begannen Atemschutztrupps unter Zuhilfenahme von Einreißhaken die Dachziegeln zu entfernen und mit der Bekämpfung des Feuers von der Nordseite fortzusetzen. Der Brand wurde danach rasch unter Kontrolle gebracht. Mit einer Wärmebildkamera wurden noch einzelne Glutnester aufgespürt und abgelöscht.

Nach mehr als zwei Stunden wurde Brand aus vermeldet. Die Nachlöscharbeiten und Brandwache dauerte bis in die Morgenstunden an.

Eingesetzte Kräfte:
10 Fahrzeuge und 97 Mitglieder
Feuerwehr Riedenthal
Feuerwehr Wolkersdorf
Feuerwehr Obersdorf
Feuerwehr Münichsthal
Feuerwehr Pfösing
Atemluftfahrzeug Gaweinstal
Polizei Wolkersdorf
Rotes Kreuz Wolkersdorf