Home Aktuelles News Feuerwehrjugendleistungsabzeichen in Gold
Feuerwehrjugendleistungsabzeichen in Gold
Mittwoch, den 14. November 2018 um 08:47 Uhr

TULLN (10.11.2018) - Am 10. November fand der 6. Bewerb um das Feuerwehrjugendleistungsabzeichen in Gold in der NÖ Landesfeuerwehrschule in Tulln statt. Insgesamt nahmen 82 Feuerwehrjugendmitglieder daran teil, Teilnehmer aus Bezirk Mistelbach war Florian Westermayer aus der Freiwilligen Feuerwehr Schrick.

Das Feuerwehrjugendleistungsabzeichen in Gold stellt die höchste Stufe des Feuerwehrjugendleistungsabzeichens dar und ist damit der Nachweis einer ganzheitlichen feuerwehrfachlichen Ausbildung der Feuerwehrjugend. Um Feuerwehrjugendmitgliedern ab dem 14. Geburtstag noch ein weiteres Ausbildungsziel zu setzen bzw. um die Jugendlichen weiter zu motivieren, wurde der Feuerwehrjugendleistungsbewerb um das Feuerwehrjugendleistungsabzeichen in Gold geschaffen. Beim Bewerb geht es primär um die Richtigkeit der Durchführung der gestellten Aufgaben gemäß dem NÖ Feuerwehr-Basiswissen.

Voraussetzungen zur Teilnahme am Bewerb um das FJLA in Gold:

- Wissenstest der Feuerwehrjugend in Gold
- 3. Erprobung
- 6 Stunden „Unterweisung in lebensrettenden Sofortmaßnahmen“
- mind. vollendetes 14. Lebensjahr – max. vollendetes 16. Lebensjahr
- Mitgliederstatus „Jugend“
- gültiger Feuerwehrpass

 

Die anwesenden Funktionäre und Sachbearbeiter FJ des Bezirkes Mistelbach gratulierten unserem Teilnehmer Florian Westermayer.